Vorbericht zum Heimspiel gegen Hosenfeld am 13.Oktober 2018

Gruppenliga

Zum Meisterschaftsspiel in der Gruppenliga Fulda begrüßen wir am Samstag, 13.Oktober 2018, um 14.30 Uhr die Mannschaft der Spvgg. Hosenfeld sowie alle mitgereisten Funktionsträger und Anhänger sehr herzlich in unserer Badestadt.

Die Begegnung gegen den Tabellensechsten bildet das Auftaktspiel einer Serie von fünf aufeinanderfolgenden Spitzenspielen gegen die hinter unserer SG Bad Soden platzierten Top-Teams von Rang zwei bis sechs. Es folgen die Schlagerspiele gegen den TSV Künzell (A), die SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach (H), die SG Ehrenberg (H) und die SG Schlüchtern/Elm (A).

Beim letztjährigen Tabellenvierten aus dem Vogelsberg scheint die Euphorie der Vorsaison verflogen. Die Mannschaft von Trainer Rodoljub Gajic agierte bislang sehr wechselhaft und läuft Gefahr, den Anschluss an die Spitzengruppe zu verlieren. Eine Niederlagenserie in der ersten Septemberhälfte hat unsere gut gestarteten Gäste weit zurückgeworfen; der Abstand zu den ersten beiden Plätzen ist damit auf 12 bzw. 10 Punkte angewachsen.

Anton Römmich, Trainer der SG Bad Soden, bringt der Spvgg. Hosenfeld viel Respekt entgegen und lässt sich von der aktuellen Tabellensituation der Gäste nicht blenden:  „Mit der Spvgg. Hosenfeld erwarten wir eine Top-Mannschaft auf der Bornwiese. Insbesondere im Angriff sind unsere Gäste stark besetzt und besitzen in der Vorwärtsbewegung eine Mega-Qualität. Uns wird mit Sicherheit alles abverlangt werden. Aber wir wollen natürlich gewinnen, um die Tabellenführung zu verteidigen.“

Für die Spvgg. Hosenfeld haben sich unsere Sprudelkicker in den vergangenen Jahren zu einem Angstgegner entwickelt. Bei einem Torverhältnis von 22:5 konnte die SG Bad Soden fünf der letzten sechs Duelle für sich entscheiden. Die letzten Ergebnisse gegen Hosenfeld auf der Bornwiese: 5:0 (2012/13), 4:0 (2013/14), 2:1 (2014/15)

Im Vorfeld dieser Spielzeit gab es bei der Spvgg. Hosenfeld die nachstehend aufgeführten Veränderungen:

Zugänge: Christoph Grösch (TSV Lehnerz II), Solomon Haile Negussie (FV Horas), Adrian Beyer (eigene Junioren

Abgänge: keine

Nachstehend noch einige allgemeine Informationen zu unseren Gästen.

Die Spvgg. Hosenfeld wurde 1931 unter dem Namen DJK Hosenfeld gegründet; die Neugründung nach dem 2.Weltkrieg erfolgte 1948. Der Verein bietet seinen Mitgliedern neben Fußball noch Gymnastik an.  Die Fußballjunioren sind in der JSG Vorderer Vogelsberg integriert. Größte Erfolge der Fußballabteilung waren die drei Verbandsligaspielzeiten 1988/89 – 1989/90 und 1998/99.

Geleitet wird die Begegnung vom Sportkameraden Alexander Hauser (FC Waldbrunn). Ihm zur Seite stehen an den Linien Lucas Schuhmacher (SG Diedenbergen) und Recep Akcura (Türk Hattersheim).

Abschließend wünschen wir allen unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Badestadt und eine gute Heimreise !

Menü