Zum Heimspiel gegen die SG Barockstadt II begrüßen wir am Sonntag, 08.März 2020 (15.00 Uhr), die Gastmannschaft sowie alle mitgereisten Funktionsträger und Anhänger sehr herzlich in unserer Badestadt.

Nach einer mehr als dreimonatigen Winterpause rollt nun auch auf der Bornwiese in Bad Soden endlich wieder der Ball. Da unsere Sprudelkicker zum Restrundenauftakt am vergangenen Wochenende spielfrei waren, startet die Mannschaft um Kapitän Christoph Neiter heute mit einer einwöchigen Verzögerung in den Ligabetrieb.

Nachdem unsere Sprudelkicker nach einem prächtigen Saisonstart gegen Ende der Hinrunde in eine handfeste Ergebniskrise schlitterten, hoffen wir gegen die SG Barockstadt II natürlich auf eine Trendwende. Die Niederlagenserie vor der Winterpause hinterließ viele Fragezeichen.

Wenngleich das Team von Trainer Anton Römmich nach neunzehn Begegnungen mit 28 Punkten im vermeintlich gesicherten Tabellenmittelfeld liegt, sollten wir die hinteren Tabellenränge aber dennoch wachsam im Auge behalten und nichts unversucht lassen, um möglichst schnell die 40-Punkte-Marke zu erreichen.

Die Vorbereitungsspiele verliefen ergebnistechnisch etwas holprig, was allerdings auch der Qualität der Gegner geschuldet war. Während das 0:11 gegen die SG Barockstadt verstörend war, stimmte das abschließende 8:1 über die SG Nieder-Roden wieder versöhnlich.

Die SG Barockstadt II ist mit einem Topergebnis in das Fußballjahr 2020 gestartet. Zum Auftakt wurde am vergangenen Wochenende der SV Adler Weidenhausen mit einer klaren 1:3 Niederlage nach Hause geschickt. Damit haben sich unsere Gäste auf den 8.Tabellenplatz verbessert und liegen nun sogar vor der SG Bad Soden.

Im Vorfeld dieser Spielzeit gab es bei unseren Gästen die nachstehenden Veränderungen:

Zugänge: Hamed Noori, Anto Vinojcic, Dominik Piechutta (alle JFV Viktoria Fulda), Lukas Schwarz (SG Schlitzerland), Maurice Weitzel (A-Junioren FV Horas), Linus Wittke (RSV Petersberg)

Abgänge: David Wollny (Eiterfeld/Leimbach), Leon Wittke (SV Steinbach), Dennis Nuspahic (Kleinlüder/Hainzell), Arne Steinberg, Danu Bojii  (SV Neuhof)

Während der Winterpause haben mit Lukas Hildebrand (SV Steinbach), Lukas Friedrich (FSV Fernwald) und Nils Trautwein (SG Schlüchtern/Elm) drei weitere Spieler das Team verlassen. Zuletzt musste Trainer Marco Lohsse auf die angeschlagenen Spieler Maximilian Vilmar, Christoph Sternstein und Natanel Weldetnsae verzichten.

Ein besonderer Gruß geht auch an das Schiedsrichtergespann unter Leitung des Sportkameraden Maximilian Prölß  vom FC Ober-Ramstadt. Ihm zur Seite stehen an den Linien Dominik Roß (TV Lengfeld) und  Emre Can (FSV Spachbrücken).

Abschließend wünschen wir unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Badestadt und eine gute Heimreise.

Menü