Vorbericht zum Heimspiel gegen den SSV Sand am 24.02.2018

Zum Heimspiel gegen den SSV Sand begrüßen wir am Samstag, 24.Februar 2018, um 14.30 Uhr die Gästemannschaft und alle mitgereisten Funktionsträger und Anhänger sehr herzlich in unserer Badestadt.

Nachdem in der Verbandsliga Hessen Nord am vergangenen Wochenende die Restrunde mit drei Nachholspielen eingeläutet wurde, rollt nach einer mehr als dreimonatigen Punktspielpause nun auch auf der Bornwiese in Bad Soden endlich wieder der Ball. Dabei stehen unsere Grün-Weißen mit den beiden Heimspielen gegen die Topteams aus Sand und Hünfeld sowie dem Auswärtsspiel beim starken Neuling SV Kaufungen vor einem äußerst anspruchsvollen Auftaktprogramm.

Unsere Gäste aus Bad Emstal haben seit dem Wiederaufstieg im Jahre 2009 das Gesicht der Verbandsliga mitgeprägt und zählen seit beinahe einer Dekade fast ununterbrochen zu den dominierenden Kräfte der zweithöchsten hessischen Spielklasse (u.a. 1 x 2.Platz, 1 x 3.Platz, 3 x 4.Platz, 1x 5.Platz). Höhepunkt der kontinuierlichen Aufwärtsentwicklung war  die Vizemeisterschaft hinter dem  SV Flieden in der vergangenen Saison.

Nach einem fast perfekten ersten Saisondrittel ist der SSV Sand gegen Ende der Hinrunde etwas ins Straucheln geraten und von der Tabellenspitze bis auf den vierten Rang zurückgefallen; bei zwei weniger ausgetragenen Begegnungen liegen unsere Gäste aber weiterhin sehr aussichtsreich im Aufstiegsrennen. Die Mannschaft von Peter Wefringhaus wird daher in Bad Soden natürlich nichts unversucht lassen, um mit einem Dreier verlorenes Terrain zurückzugewinnen. Fehlen wird unseren Gästen Viktor Moskaltschuk; der Stürmer wurde operiert und wird langfristig nicht zur Verfügung stehen.

Im Vorfeld dieser Spielzeit gab es beim SSV Sand die nachstehend aufgeführten Veränderungen:

Zugänge: Sascha Beetz (Melsungener FV), Ibrahim Zahirovic (Jesberg/Neuental), Jan-Philipp Schmidt (Eintracht Baunatal), Manuel Schmidt (Deportivo Buzanada), Sören Hohmann (Brunslar/Wolfershausen), Maximilian Kraus (KSV Baunatal)

Abgänge: Mathias Opfermann (FSC Lohfelden), Robert Garwardt, Christian Kellermann (beide Laufbahn beendet), Adrian Ademi (TSG Wattenbach) und Bastian Schäfer (SV Kaufungen)

Verein nach nur einer Halbserie wieder verlassen.

Das Hinspiel gewann der SSV Sand nach Toren von Jan-Philip Schmidt und Tobias Oliev mit 2:0. Bei 6 Niederlagen, 4 Unentschieden und fünf Siegen weisen unsere Sprudelkicker eine negative Gesamtbilanz gegen die Nordhessen auf.

Die Begegnung gegen den SSV Sand steht unter der Leitung des Sportkameraden Karsten Pfeiffer (SV Nieder-Wöllstadt).

Abschließend wünschen wir allen unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Badestadt und eine gute Heimreise !

Während der Winterpause haben der seitherige Torwarttrainer und Ersatztorwart Sascha Beetz (SG Beiseförth/Malsfeld) und Ibrahim Zahirovic (Eintracht Baunatal) den

Menü