Zum ersten Heimspiel in der Saison 2019/2020 begrüßen wir am Sonntag, 04.August 2019, die Mannschaft des SC Willingen und alle mitgereisten Anhänger und Funktionsträger sehr herzlich in unserer Badestadt.

Mit dem SC Willingen und der SG Bad Soden treffen heute zwei der dienstältesten Verbandsligisten aufeinander. Während unsere Sprudelkicker nunmehr bereits in ihre 31.Verbandsligasaison gehen, kommt der SC Willingen auf 30 Spielzeiten. In der ewigen Tabelle der Liga liegt die SG Bad Soden auf Platz drei; der SC Willingen nimmt in diesem Ranking den siebten Platz ein.

Wenngleich heute die beiden geographischen Pole der Verbandsliga aufeinandertreffen, beginnt die Saison 2019/20 für die SG Bad Soden dennoch mit einem echten Klassiker. Beide Clubs stehen sich in der Verbandsliga heute bereits zum 41.Mal gegenüber. Unsere Gäste weisen mit 20 Siegen     – bei 8 Remis und 12 Niederlagen –    eine positive Gesamtbilanz gegen unsere Grün-Weißen auf. Auf der Bornwiese standen sich beide Vereine zuletzt in der Spielzeit 2017/18 gegenüber. Damals gewann die SG Bad Soden mit 2:1.

Der SC Willingen ist mit einem ungefährdeten 3:1 Erfolg über den Aufsteiger SG Hombressen/Udenhausen in die neue Saison gestartet. Nachdem am vergangenen Mittwoch im Hessenpokal beim Verbandsligisten FC Ederbergland mit 3:2 gewonnen wurde, soll der Traumstart nun mit einem Dreier in Bad Soden vergoldet werden.

Im Vorfeld dieser Spielzeit gab es beim SC Willingen folgende Veränderungen:

Zugänge: Eric Teipel , Nick Bärenfänger (beide SV Brilon), Christian Hesse (TSV Bicken), Sebastian Müller (Lelbach/Rhena)

Abgänge: Patrick Wissemann (Alten-lotheim), Philipp Ullbrich (2.Mannschaft), Steffen Butterweck (Godelsheim), Valdon Kodra (Ziel unbekannt).

Trainiert wird der letztjährige Tabellen-sechste von Hubertus Albers und Rainer Schramme.

Die heutige Begegnung steht unter der Leitung des Sportkameraden Patrick Werner.

Abschließend wünschen  wir allen unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in Bad Soden und eine gute Heimreise!

Menü