(19.August 2022) Zum Spitzenspiel in der Verbandsliga Hessen Nord begrüßen wir am Samstag, 20.August 2022 (15:30 Uhr), die Mannschaft des CSC 03 Kassel sowie alle mitgereisten Funktionsträger und Anhänger sehr herzlich auf der Bornwiese in Bad Soden.

Ein Topspiel jagt das nächste. Nach den beiden schweren Auswärtsspielen in Vellmar (4:1 Auswärtssieg) und bei der SG Barockstadt II (0:3 Niederlage) erwartet die Mannschaft von Trainer Anton Römmich am vierten Spieltag mit dem CSC 03 Kassel abermals eine äußerst anspruchsvolle Aufgabe. Die Rothosen zählen auch in dieser Saison zum engsten Kreis der Titelanwärter und alle Fußballfans dürfen sich auf das Aufeinandertreffen zweier Spitzenmannschaften freuen.

Wenngleich unsere Gäste als Vizemeister des Vorjahres vom Papier her natürlich der erste Anwärter auf die Meisterschaft sind, wird bei unseren Gästen mit der Favoritenrolle aber dennoch etwas gefremdelt. Gästetrainer Lothar Alexi  rechnet  in  dieser  Spielzeit mit einer deutlich breiteren Spitzengruppe und sieht dabei gleich mehrere Mitbewerber auf Augenhöhe mit dem eigenen Team.

Im Vorfeld dieser Spielzeit gab es bei unseren Gästen die nachstehend aufgeführten Veränderungen:

Zugänge: Bindbeutel (KSV Hessen Kassel II), Gül (KSV Baunatal), Itter, Kauf, Wanduch (alle SSV Sand)

Abgänge: Beyer, Bartuli (beide Karriereende), Wolf, Lensch (beide pausieren), Steinauer (Eintracht Baunatal)

In der Verbandsliga standen sich beide Clubs bisher sechzehnmal gegenüber. Dabei weisen unsere Sprudelkicker bei einem positiven Torverhältnis von 25:24 eine leicht negative Gesamtbilanz gegen den CSC 03 Kassel auf (5 Siege – 5 Remis – 6 Niederlagen). In der vergangenen Spielzeit trennten sich beide Mannschaften in Bad Soden torlos; das Rückspiel in der Jahnkampfbahn gewannen unsere Grün-Weißen mit 3:1 (Tore: Schrader – Ehlert, Neiter, Fiorentino).

Bei der SG Bad Soden hat sich die Personalsituation wieder etwas entspannt. Bis auf den verhinderten Betim Mezini und dem langzeitverletzten Nils Becker stehen Anton Römmich gegen den CSC 03 Kassel voraussichtlich alle Spieler zur Verfügung. Ein Fragezeichen steht allerdings noch hinter Marcel Träger, der mit muskulären Problemen zu kämpfen hat.

Die Begegnung gegen den CSC 03 Kassel steht unter der Leitung des Sportkameraden Florian Tesch aus Groß-Zimmern. Ihm zur Seite stehen Marcel Köhler (Kickers Hergershausen und Andre Franz (SV Kleestadt).

Wir wünschen allen unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in Bad Soden und eine gute Heimreise!

Menü