Das Vereinswappen der SG Bad Soden 1911. e.V.

In den ersten Jahrzehnten nach der Vereinsgründung verfügte die SG Bad Soden über kein Vereinswappen.

Erst mit Beschluss vom 12.März 1955 legte der Vorstand der SG Bad Soden 1911 e.V. fest, dass der Verein ein Vereinswappen führen solle.

König-Heinrich-Sprudel in den 1930er Jahren

Mit Genehmigung des damaligen Bürgermeisters Dr. Fink wurde als Wappenmotiv der König-Heinrich-Sprudel in Bad Soden ausgewählt.

Die farbliche Gestaltung des Wappens wurde der Firma “Olympia” Sportversand  in Nürnberg überlassen, die damals mit der erstmaligen Produktion der Aufnäher und Vereinsnadeln beauftragt wurde. Prämisse war lediglich, dass das Wappen   “……… in den Farben passend, sowohl zu den dunkelroten Hemden, schwarze Hosen (1.Mannschaft) bzw. grüne Hemden, weiße Hosen (Reservemannschaft und Jugend) ……….” sein müsse.

Für die erstmalige Anschaffung der Aufnäher gewährte der Magistrat der Stadt Bad Soden einen Zuschuss von 50,- DM.

Menü