(Bericht von osthessen-zeitung.de vom 30.Juni 2019)

Kassel (pf) – Fußball-Verbandsligist SG Bad Soden ist dank Khaibar Amani klasse in die Testspielphase gestartet: Beim TSV Kassel gab es am Sonntagmittag einen 2:0 (2:0)-Erfolg für die Sprudelkicker.

Der Neuzugang markierte beide Treffer und stellte schon früh die Weichen auf Sieg für die Gäste. Nach einer guten Viertelstunde brachte Amani nach Doppelpass mit Jaron Krapf den Ball im Kasten unter, wenig später legte der Afghane das zweite Tor per Kopf nach Flanke von Jaroslav Kymlicka nach. „Die Mannschaft hat so noch nicht zusammengespielt, aber die jungen Spieler haben alle einen guten Eindruck hinterlassen und es war ein sehr guter erster Test“, war Sodens Trainer Anton Römmich zufrieden: „Es war eine gute Bewegungseinheit. Wir haben bei der Hitze in der zweiten Halbzeit dann mehr den Ball laufen lassen, aber uns trotzdem viele Möglichkeiten rausgespielt“.

Bad Soden: M. Neiter; Demuth, Saletnik, Moaremoglu, Krapf, K. Paulowitsch (46. Hamidovic), C. Neiter, T. Paulowitsch (46. Marucci), Amani, Lairich, Kymlicka (46. Langhammer).

Tore: 0:1 Khaibar Amani (15.), 0:2 Khaibar Amani (17.)

Menü