Betim Mezini schnürte eine Doppelpack

(Bericht von osthessen-zeitung.de vom 16.Juli 2021)

Bad Soden (rg) – Fußball-Verbandsligist SG Bad Soden steht einmal mehr im Finale des Kreispokals Schlüchtern. Die Sprudelkicker setzten sich am Freitagabend mit 4:0 (1:0) beim Kreisoberligisten SG Huttengrund durch.

Die Gäste waren über 90 Minuten die klar bestimmende Mannschaft und erarbeiteten sich auch Torchancen. Die bleiben aber bis zur 75 Minute weitgehend ungenutzt und so stand es eine gute Viertelstunde vor dem Ende nur 1:0 für das Team von der Bornwiese. Die eingewechselten Mezimi und Becker schraubten dann das Ergebnis noch in die Höhe.

Im Finale treffen die Sprudelkicker einmal mehr auf den Gruppenligisten SG Schlüchtern.

Huttengrund: Engels; Wolf, Härtel, Wehner, Kalis, Gerwald, P. Dietz (46. Zuckriegl), T. Dietz, Jakob (46. Krack), Gietl, N. Dietz.

Bad Soden: Aulbach; Noori (57. Becker), Demuth (27. Mezini), Huhn, Pospichil, Ehlert, Fiorentino, Neiter, Rintelmann, Okyere (72. Ilir), Blam.

Schiedsrichter: Andreas Böck (Bellings)

Tore: 0:1 Christian Pospischil (32.), 0:2 Betim Mezini (75.), 0:3 Nils Becker (82.), 0:4 Betim Mezini (89.)

Zuschauer:200

Menü