(Bericht von osthessen-zeitung.de vom 23.Oktober 2021)

Bad Soden (ke) – Fußball-Verbandsligist SG Bad Soden legte auf dem Kunstrasenplatz an der Bornwiese einen 4:0 (1:0)-Sieg gegen den SSV Sand hin. Die SG hält damit den Kontakt zu Spitzenreiter Vellmar.

Es sei durchaus so klar gewesen, wie sich das Ergebnis liest, meinte Sodens Trainer Anton Römmich, dem die Mannschaft ein nachträgliches Geschenk zum 35. Geburtstag machte. „Wir waren drückend überlegen und hatten viele Möglichkeiten, um nach dem 1:0 nachzulegen“, sagte Bad Sodens Trainer. Der Führungstreffer fiel nach gut einer halben Stunde, als Alexander Okyere sehenswert das Spiel verlagerte und Fernando Martinez Bizcocho ins Spiel brachte, der aus halblinker Position flach ins lange Eck traf. Eine Schlüsselszene der Partie, in der der von Bad Soden dominierte Vergleich eine Wende hätte nehmen können, war nach 70 Minuten: Sodens Torwart Marco Aulbach hielt sein Team mit einer Glanzparade im Spiel – aus Gästesicht hätte dies der Ausgleich sein müssen. Im Gegenzug erhöhte Bad Soden auf 2:0 und sorgte damit für die Vorentscheidung. Lukas Ehlert bereitete den Treffer vor und Kevin Demuth vollendete. Dass Ehlert fünf Minuten vor dem Ende einen Elfer nicht nutzte, konnte Bad Soden verschmerzen, denn die eingewechselten Betim Mezini und Daniele Fiorentino stellten in den Schlussminuten noch auf 4:0. Römmich, der seine Mannschaft nach dem Spiel zum Essen lud, war sehr zufrieden, mit dem, was das Team auf dem Platz gezeigt hatte: „Ein Riesen-Lob an die Mannschaft.“

Bad Soden: Aulbach; Demuth, Pospischil, Martinez Bizcocho, Ehlert (70.Mezini), Ilir (84. Fiorentino), Neiter, Okyere, Blam, Pezzoni, Kymlicka

SSV Sand: Wanduch; Radig (90. Kader Jabr), Winkelheide, Dzaferi, Bravo Sanchez, Schmidt, Itter, Bernhardt, Kauf (48. Künne), Unzicker (82. Wagner), Koch

Schiedsrichter: Philipp Götzel (Großkrotzenburg)

Tore: 1:0 Fernando Martinez Bizcocho (32.), 2:0 Kevin Demuth (76.), 3:0 Betim Mezzini (89.), 4:0 Daniele Fiorentino (90.+1)

Zuschauer: 120.

Verschossener Foulelfmeter: Lukas Ehlert (Bad Soden, 85.) – Joshua Wanduch hält

Menü