Die SG Bad Soden hat auf die angespannte Torhüter-Situation reagiert und mit Nils Pörschmann einen zusätzlichen Torwart unter Vertrag genommen. Der 30-Jährige war zuletzt vereinslos und ist ab sofort für die SG Bad Soden spielberechtigt. Frühere Clubs waren der SV 1919 Bernbach und die SG Altenhaßlau/Eidengesäß. Die Zusammenarbeit ist zunächst bis zum Ende des Jahres befristet.

Die SG Bad Soden hat damit auf die Verletzung von Matthias Neiter reagiert, der voraussichtlich noch mehrere Wochen ausfallen wird. Mit Abdul Samed Ersöz und Nils Pörschmann ist die SG Bad Soden nun auch auf der Torhüterposition wieder gut aufgestellt.

Menü