Kreispokal Schlüchtern – Soden erst im zweiten Durchgang standesgemäß

(Bericht von osthessen-zeitung.de vom 12.Juli 2018)

Steinau (fs) – Letztlich souverän sind die Gruppenliga-Fußballer der SG Bad Soden in die zweite Runde des Schlüchterner Kreispokals eingezogen, taten sich beim 9:0 (1:0)-Erfolg beim A-Ligisten SG Marborn allerdings gerade in der ersten Halbzeit schwer.

„Marborn hat uns mit zwei Stürmern vorne angelaufen, der Rest hat hinten auf dem kleinen Platz tief gestanden. Wir waren in den Zweikämpfen nicht so präsent und hatten einige Ballverluste, Marborn kam so zu einigen Chancen. Letztlich gehen wir glücklich mit 1:0 in die Pause“, muss Bad Sodens Trainer Anton Römmich zugeben, der gemeinsam mit Reservecoach Michael Salomon eine gemischte Mannschaft ins Rennen geschickt hatte. Mitte der ersten Halbzeit war es Rückkehrer Marvin Rohatsch, der in der ersten Hälfte die Sprudelkicker mit 1:0 in Führung gebracht hatte und nach einem Marborner Ballverlust in der zweiten Hälfte kurz nach Wiederbeginn das 2:0 nachlegen konnte.

Danach brachen beim bis dato stark dagegenhaltenden A-Ligisten alle Dämme, immer wieder schlichen sich Ballverluste und Fehlpässe im Spielaufbau ein, die der Verbandsliga-Absteiger gnadenlos ausnutzte. „Marborn hat dann mehr Fehler gemacht, die Lücken haben wir erkannt und ausgenutzt. Spielerisch war das in der zweiten Hälfte echt gut“, lobt Römmich, der findet: „Aufgrund der zweiten Hälfte war der Sieg dann auch in der Höhe verdient. Die Tore haben wir clever zu Ende gespielt und alle gut über die Außen herausgespielt“. Dabei zeichnete sich vor allem Rohatsch als vierfacher Torschütze aus, wobei Römmich einschränkt: „Er stand vier Mal richtig, hätte aber auch noch einige Tore mehr machen können.“ Mit Benedikt Kreß traf zudem ein weiterer Neuzugang gleich drei Mal.

In der nächsten Runde treffen die Sprudelkicker nun auf den Kreisoberliga-Absteiger SV Herolz.

Bad Soden: Ersöz; Höbeler, T. Paulowitsch, Gietl, Lauer – Emre, Neiter (70. Albayrak) – Rohatsch, Ehlert (60. Osdautej), Kirchmann (70. Jakob) – Kreß.

Schiesdrichterin: Olivia Depta (Huttengrund)

Tore: 0:1 Marvin Rohatsch (25.), 0:2 Marvin Rohatsch (48.), 0:3 Lukas Ehlert (50.), 0:4 Marvin Rohatsch (55.), 0:5 Marvin Rohatsch (65.), 0:6 Benedikt Kreß (70.), 0:7 Erion Osdautej (75.), 0:8 Benedikt Kreß (76.), 0:9 Benedikt Kreß (85.)

Zuschauer: 100.

Menü