Kelvin King ist nicht mehr Trainer der SG Bad Soden

Die SG Bad Soden hat sich von Trainer Kelvin King getrennt und setzt bei der Nachfolge auf eine interne Lösung. Der 45-jährige B-Lizenzinhaber war seit Anfang dieser Spielzeit in Bad Soden tätig.

Nachfolger wird Anton Römmich, der zuletzt als Spielertrainer der eigenen 2.Mannschaft in der Kreisoberliga Fulda Süd tätig war. Der 30-jährige Römmich besitzt ebenfalls die B-Lizenz und wird bereits heute Abend erstmals das Training leiten. Unterstützt wird der neue Trainer von Arturo Gonzalez-Garcia (36), der dem Verbandsligateam gleichzeitig auch wieder als Torhüter zur Verfügung stehen wird.

Spielertrainer der 2.Mannschaft wird ab sofort Tuna Moaremoglu (32).

Die SG Bad Soden bedankt sich bei Kelvin King für seine geleistete Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Den neuen Funktionsträgern wünschen wir viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben !

 

Menü