Die SG Bad Soden hat Nils Becker (27) und Philipp Blam (24) verpflichtet. Beide werden vom Süd-Verbandsligisten FC Germania Großkrotzenburg in die Badestadt wechseln. Mittelfeldspieler Christos Stoilas wird die SG Bad Soden hingegen mit unbekanntem Ziel verlassen.

„Mit Nils Becker können wir die Lücke im Mittelfeld schließen, die durch den Abgang von Christos Stoilas entstanden ist. Er ist technisch sehr stark und auf allen Mittelfeldpositionen vielseitig einsetzbar. Phillip Blam hatten wir schon seit einiger Zeit im Fokus und sind froh, dass der Wechsel nun geklappt hat. Der geradlinige Innenverteidiger überzeugt mit Zweikampfstärke und strahlt auf dem Platz eine starke Präsenz aus.“, erklärt Wladimir Römmich, 2.Vorsitzender der SG Bad Soden.

Menü